Neuigkeiten

Diamond Comic Distributors, Inc., liefert ab 20. Mai 2020 wieder Comic-Neuheiten aus.

18. Mai 2020
Nachdem Diamond Comic Distributors, Inc., im Zuge der weltweiten Pandemie die Auslieferung von Comic-Neuheiten seit dem 1. April 2020 gestoppt hatte, wird die Neuheitenauslieferung zum 20. Mai 2020 wieder aufgenommen.

Es wird jedoch in den ersten Wochen ein überschaubares Sortiment an Neuheiten bleiben, da auch die Verlage ihre verlegerischen Aktivitäten wieder hochfahren müssen. Doch es ist immerhin ein Anfang, auf den wir Fans gespannt blicken werden.

Um den Neustart publik zu machen, wird mit dem claim "Our Comeback Will Be Bigger Than Our Setback" geworben.

Our Comeback Will Be Bigger Than Our Setback!

 Zudem wird in den sozialen Medien mit dem hashtag #backthecomeback geworben.

COVID-19 und die Folgen...

12. Mai 2020
Am 4. Mai 2020 hatte ich mitgeteilt, dass ich Ende Juni 2020 mit einer neuen Comiclieferung aus den USA rechne. Das war jedoch etwas zu optimistisch gedacht.

Mein amerikanischer Großhändler liefert ab 20. Mai 2020 wieder wöchentlich Comicneuheiten aus. Ich habe monatliche Belieferung vereinbart. Aber aufgrund meiner Erfahrungen im März 2020 werde ich wohl abwarten und Ende Juli 2020 für eine neue Lieferung aus den USA anvisieren. Bis dahin sollte dann auch bekannt sein, ob europäische Fluglinien wieder regelmäßige Flüge nach und aus den USA anbieten.

Bis dahin konzentriere ich mich auf das Einarbeiten der im März 2020 gelieferten Comics sowie weiterhin auf den Verkauf meiner Backlisttitel. Bei rund 7.200 angebotenen Titeln, sind bestimmt viele lesenswerte US-Comics (neu) zu entdecken.

4. Mai 2020
Ende Mäz 2020 wurde meine aktuelle und coronabedingt vorerst letzte Comiclieferung aus den USA nach Frankfurt am Main geflogen. Dort wurde sie von der verantwortlichen Spedition verzollt und dann weiter nach Berlin geleitet. Üblicherweise verzolle ich meine Luftfracht - in Berlin-Tegel - selbst. Aber was ist zu diesen ungewöhnlichen Zeiten schon üblich? Aufgrund der Pandemie war es diesmal nicht möglich.

Erst Ende April 2020 erhielt ich von der Spedition meine Luftfrachtrechnung. Wochen musste diese Lieferung bei mir unter Verschluß liegenbleiben.

Diese Rechnung sprengte nicht nur den üblichen Kostenrahmen, ja sie fiel so ausufernd hoch aus, dass ich diese US-Comics nicht zu den gewohnten Preisen kalkulieren kann.

Um die - durch die Pandemie verursachten - extrem hohen Unkosten für die März-Lieferung teilweise aufzufangen, sehe ich keine andere Möglichkeit, als die Verkaufspreise zu erhöhen: Einen Teil dieser US-Comics muss ich deshalb 1 zu 1 (1 US-$ gleich 1 EUR) bzw. mit einem Zuschlag von 1 EUR (auf den Coverpreis) auspreisen.

Ich hoffe, dass ich mit meiner nächsten Comiclieferung, die für Ende Juni 2020 angedacht ist, so es die Pandemie zulässt, wieder meine gewohnten lesefreundlichen Shoppreise kalkulieren kann.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.